Ioskinetischen training

Isokinetischen training

Unsere Muskeln können nicht in jedem Winkel unserer Gelenke die gleiche Kraft aufbringen. Deshalb belastet das isokinetische Training den Muskel in jedem Winkel mit der optimalen Intensität. 

Im Gegensatz zu klassischen Trainingsmethoden ist beim isokinetischen Training das Gewicht variabel und ändert sich je nach Gelenkwinkel. Die Intensität steht also immer im Verhältnis zu der Kraft, die man in der jeweiligen Gelenkposition aufbringen kann. Der Widerstand entsteht durch den Versuch, schneller oder langsamer zu trainieren, als es die Geschwindigkeit des Geräts zulässt. In dieser Hinsicht haben isokinetische Trainingsgeräte eine wasserähnliche Charakteristik: Je schneller man die Bewegung ausführt, umso größer wird der Widerstand. Das bedeutet, dass man in jedem Moment der Übung die Intensität der Übung selbst steuert.

Bisher war isokinetisches Training nur an speziellen Kraftgeräten möglich, die ausschließlich in Leistungs- und Rehabilitationszenten zu finden waren. Die innovative Technologie der eGym Kraftgeräte bietet Dir an jedem unserer Geräte die Möglichkeit das isokinetische Training zu nutzen.

Die Vorteile des isokinetischen Trainings

Höhere Trainingseffektivität und gleichmäßige Muskelbildung

Im isokinetischen Training wird bis zu 14% mehr Kraftzuwachs erzielt als bei klassischem Krafttraining, dadurch sind deutlich weniger Trainingssätze notwendig. Durch die verhältnismäßig konstante Muskelauslastung wird der Muskel gleichmäßig trainiert und schöner geformt.

Gelenke schonen und Verletzungen vorbeugen

Die automatische Gewichtsanpassung reduziert das Verletzungs- und Überlastungsrisiko deutlich und macht das Training auch für Menschen mit Gelenkverletzungen oder Personen mit nicht typischem Ermüdungsverhalten (z.B. Krebskranke oder Diabetiker) möglich.

Trainieren der Explosivkraft

Das isokinetische Training ist die einzige Trainingsform, mit der Explosivkraft trainiert werden kann. Durch ein willentlich maximales Angehen gegen die voreingestellte Bewegungsgeschwindigkeit wird die Schnellkraft des Muskels trainiert.